Rückblick Jahreshauptversammlung
Am vergangenen Freitag, dem 10.03. fand im Thomas-Morus-Heim unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben Neuwahlen standen zahlreiche Ehrungen auf dem Programm, so dass wir etwa 70 Mitglieder begrüßen konnten.
Für die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard war Herr Bürgermeister Egon Klefenz anwesend. Auf die Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Bertram Fuchs folgte eine Gedenkminute für das im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbene Vereinsmitglied. Danach folgten die Berichte der Schriftführerin, der Kassiererin, der Kassenprüfer, sowie des 1. Vorsitzenden. Es waren durchgehend positive Berichte. Wortmeldungen zu den einzelnen Berichten erfolgten keine.
Die Schriftführerin Sonja Oechsler berichtete über die Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres. Unsere Kassiererin Marion Becker erstattete Bericht über die Kassenlage. Erwähnenswert ist hier vor allem die Überweisung der versprochenen 30000 Euro an die Gemeinde für die Umgestaltung des Alten Friedhofes sowie das Aufbringen weiterer 10000 Euro durch Spenden. Die Mitgliederzahl ist von 412 auf 462 (Stand 31.12.2005) angestiegen. Der Anstieg ist ausschließlich der Mitgliederwerbung unseres 2.Vorsitzenden Marco Becker zu verdanken. Damit haben wir nunmehr 70 Mitglieder mehr als beispielsweise im Jahr 2000 (392 Mitglieder). Neue Mitglieder sind nach wie vor herzlich willkommen. Wir freuen uns über jedes Neumitglied. Seitens der Kassenprüfer wurde die korrekte Buchführung bestätigt. Der 1. Vorsitzende dankte schließlich den Mitgliedern für die erfolgreiche Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr.



Die Vorsitzenden der einzelnen Arbeitskreise informierten die Anwesenden über ihre Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr. Teilweise erfolgten auch Ausblicke auf das kommende Vereinsjahr. Positiv hervorzuheben ist die erfolgreiche Teilnahme am Dieter-Meinecke-Lauf und das Engagement im Erlenbruch, das zugleich zur Gründung des neuen Arbeitskreises Jugendteam führte. Ferner soll die Technik weiter Einzug ins Heimatmuseum, das im abgelaufenen Jahr etwa 230 Besucher zählte, halten. Der Vorsitzende des Bauausschusses mahnte dagegen eindringlich, nun endlich die Renovierung der Außenfassade des Fachwerkhauses in Angriff zu nehmen und in diesem Jahr erfolgreich abzuschließen. Die Arbeiten dürften jetzt nicht mehr aufgeschoben werden. Helfer an den jeweiligen Arbeitseinsatztagen sind herzlich willkommen. Die bisher von den Mitgliedern aufgebrachten gesamten Arbeitsstunden liegen bei knapp unter 2000 Stunden. Der Preis des Jahresheftes kann im kommenden Jahr laut dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Jahresheft nicht mehr gehalten werden. Es steht dabei eine Anhebung auf 3 oder 3,50 Euro im Raum. Der Preis eines Jahresheftes mit farbigen Fotos würde sich um etwa 5 EUR drehen.





In diesem Jahr wurden zahlreiche Mitglieder mit der silbernen Vereinehrennadel geehrt. Wir danken allen Geehrten hiermit nochmals für ihre Treue.
Wegen ihres ernormen Einsatzes zum Wohle des Vereins erhielten unser 2.Vorsitzender Marco Becker und unsere Kassiererin Marion Becker die goldene Vereinsehrennadel. Wir danken Ihnen nochmals herzlich für ihr Engagement in den unterschiedlichsten Bereichen und sagen "Herzlichen Glückwunsch".



Danach wurde die Entlastung der Verwaltung beantragt und einstimmig bestätigt.

Mit der Bildung eines Wahlausschusses wurde die Neuwahl der Verwaltung eingeleitet. Der 1.Vorstand, alle Verwaltungsmitglieder sowie die beiden Kassenprüfer stellten sich wieder zur Wahl. Hierfür gilt allen ein besonderer Dank. Weitere Kandidaten gab es keine. Und so wurden - wie auch schon bei den vergangenen Neuwahlen vor 2 Jahren - alle für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

1. Vorstand: Bertram Fuchs
2. Vorstand: Marco Becker
Kassiererin: Marion Becker
Schriftführerin: Sonja Oechsler
Beisitzer: Joachim Benz, Ulrich Klein, Gabriele Riffel, Kurt Schlindwein, Rainer Schlindwein
Ältestenrat: Otto Hofer, Gerhard Szlamma, Gottfried Urban
Pressewart: Gerhard Schlindwein
Kassenprüfer: Herbert Benz, Klaus Schlindwein

Anschließend ergriff der anwesende Bürgermeister Egon Klefenz das Wort. Er lobte das Engagement des Heimatvereins für die heimatlichen Belange und informierte die Anwesenden über aktuelle Neuigkeiten aus unserer Gemeinde.

Danach richtete noch Eugen Schlindwein, der auch mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde, einige Worte an die Anwesenden.

Zum Abschluss bedankte sich der wiedergewählte 1. Vorstand bei den erschienenen Mitgliedern für ihr Kommen und beglückwünschte die Wiedergewählten zu Ihrer Wahl. Mit Fotos zum abgelaufenen Vereinsjahr ließ er die Veranstaltung ausklingen. Der neu und wiedergewählten Verwaltung wänscht der Heimatverein weitere zwei erfolgreiche Jahre!
 

Version 6.268 vom 11.02.2020 . © Heimatverein Karlsdorf 2020

Indian Babe Walking Nude Outdoor Sara Takes Bottle 1 Compilation Of German Sluts Indian Shemale Compilation Angelic Diamond Blonde Angelic Ass Doggvision Com Squirting 2016