Sirene beim Heimatmuseum erweckt Interesse


Hobbys gibt es viele, der eine sammelt Briefmarken, ein anderer Münzen. Dieser Tage wurde der Heimatverein von einem Feuerwehr- und Luftschutzsirenen-Sammler aus  der Pfalz bei Landau angeschrieben. Er interessierte sich für die Sirene auf dem alten Rathaus in Karlsdorf, unserem heutigen Heimatmuseum. Seiner Meinung nach handelt es sich hierbei um ein nur noch selten zu findendes Sirenenmodell  (Typ „L1 F 2“). Dieses Modell wurde  seit 1937 hergestellt und bestand aus einer Hochtonsirene, die dem Luftschutz diente (L1) und einer Tieftonsirene, die für den Feueralarm verwendet wurde  (F 2). Neben der Sirene auf dem Dach des Heimatmuseums fand aber auch der zugehörige originalgetreu erhaltene Schaltkasten im Heimatmuseum das Interesse des Sammlers. Mit Fotos konnte das Interesse des Sammlers vorerst zufrieden gestellt werden. Zusätzlich wurde natürlich auch ein Besuch mit ihm vor Ort im Heimatmuseum vereinbart, wenn es die Corona-Lage wieder erlaubt.

 

hvsir

 

Version 6.282 vom 21.04.2021 . © Heimatverein Karlsdorf 2021