2019


Sütterlin-Kurs ein voller Erfolg

sk1

Kursteilnehmer der Gruppe 1


Der vom Heimatverein für alle Interessierten angebotene kostenlose Kurs zum Lernen der alten deutschen Schrift fand eine erfreulich hohe Resonanz. Aufgrund der 26 Anmeldungen musste in zwei Gruppen gearbeitet werden. Unsere Ehrenmitglieder Hanni Schlindwein und Alois Riffel hatten die Leitung der jeweils drei Abende übernommen und freuten sich an dem offenkundigen Interesse der zwischen 16 und 80 Jahre alten Lernwilligen. Die drei Übungsabende und die gewissenhaft absolvierten Hausaufgaben führten dazu, dass die beim Abschlussabend präsentierten unbekannten Texte doch recht zügig gelesen oder zumindest gemeinsam entziffert werden konnten. Ein nicht ganz ernst gemeintes Sütterlin-Diplom war Bestätigung der Fortschritte und kleiner Lohn für die Anstrengungen dieser Tage. Die Teilnehmer dankten dem Heimatverein mit einer beachtlichen Spende für das Angebot und die gute Betreuung.

 
Nachruf Heinz Schlindwein

Am 30. März 2019 verstarb im Alter von 84 Jahren unser langjähriges Mitglied

 

Heinz Schlindwein.

 

AIm Jahr 2005 wurde Heinz Schlindwein Mitglied beim Heimatverein. Wir sprechen den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aus und werden Heinz Schlindwein in unserem Verein ein ehrendes Andenken bewahren!

 
Besichtigung der Firma Leicht Gruppe

 

bfl


Zahlreiche Mitglieder des Vereins nahmen am vergangenen Freitag an der Besichtigung der  ortsansässigen und traditionsreichen Firma Leicht teil. Vielen Dank an die Leicht-Gruppe, auch im Namen der anwesenden Vereinsmitglieder, für die informative Führung durch den Betrieb und den tollen Abschluss in der stilvollen Eventlocation. Wir gewannen viele Einblicke in eine Traditionsfirma, die unsere Gemeinde bereits seit 100 Jahren bereichert und dies auch in Zukunft tun wird.

 
Rückblick Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Freitag fand im Thomas-Morus-Heim unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Mehr als 40 Vereinsmitglieder waren anwesend. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der dadurch vorhandenen Beschlussfähigkeit gedachten wir nach der Begrüßung der verstorbenen Vereinsmitglieder. Es folgten die Berichte der Schriftführerin, die über eine rege Vereinstätigkeit berichten konnte, des Kassier, der über erfreuliche Zahlen informierte, der Kassenprüfer, die eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigten sowie des 1.Vorstandes. Dieser sprach kurz seine Vorträge im Bruchsaler Schloss und beim Heimatverein Ubstadt-Weiher zum Thema Schloss Altenbürg an und informierte über bereits abgeschlossene  und zukünftige Aktivitäten des Vereins. So soll es in diesem Jahr noch eine Dorfführung sowie ein Heimatfest geben. Unser diesjähriger Vereinsausflug führt uns nach Colmar und unser Ziel des mehrtägigen Vereinsausflugs im nächsten Jahr ist Paris.
Nach Aussprache zu den Berichten erfolgte die Entlastung der Vereinsverwaltung.
Den interessanten Berichten der einzelnen Arbeitskreise und der Aussprache dazu folgte die Ehrung von 6 Vereinsmitgliedern mit der silbernen Vereinsehrennadel.
Zum Abschluss lobte der anwesende 2. stellv. Bürgermeister Uwe Zweigner den Heimatverein noch für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung kommen.

 
Rückblick Fasching

fa19


Mit einer fast 20 Personen umfassenden Fußgruppe nahmen auch in diesem Jahr wieder am Faschingsumzug teil. Gegen 12.30 Uhr trafen wir uns zum Schminken und Einstimmen in unserem Vereinsheim in der Saalbachstraße. Dort ließen wir nach dem Umzug bei gemütlichem Beisammensein den Tag ausklingen.
Ein herzlicher Dank ans Organisations-Team, an unseren Fahrer Ingo und an alle, die am Faschingsumzug teilgenommen oder sonst zum Gelingen beigetragen haben. Wir hoffen, dass es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefallen hat und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Version 6.265 vom 04.10.2019 . © Heimatverein Karlsdorf 2019